Reolink Innenkamera – die 3 Top Modelle im Detail vorgestellt

Mann überwacht Sicherheitskameras auf Smartphone
© New Africa – stock.adobe.com

Die Sicherheit im Haus nimmt an Bedeutung zu und Menschen schaffen sich spezielle Türschlösser oder eine Alarmanlage an. Vermehrt kommt eine Videoüberwachung in Frage.

Eine Reolink Innenkamera können Sie nicht nur zur Überwachung Ihrer Wohnräume nutzen. Sie eignet sich auch hervorragend als Babyphone. Möchten Sie wissen, was Ihre Katze während Ihrer Abwesenheit treibt? Finden Sie es heraus und öffnen Sie das Live-Bild.

Indoor Cams des chinesischen Herstellers haben nicht nur HD Auflösung zu bieten. Nachtsicht, 2-Wege-Audio sowie eine Mensch-/Tierverfolgung gehören ebenfalls zum Funktionsumfang. Darüber hinaus sind die Kameras schwenkbar und bieten einen breiten Sichtwinkel.

Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.

Das steckt in den einzelnen Modellen

Die Bezeichnung des Herstellers kann irreführend sein. Im ersten Moment mag man meinen, die Megapixel-Anzahl stellt die Modellvariante dar. Ja, das stimmt zufällig. Allerdings liegt der Unterschied hinter dem Modellnamen E1.

Das Grundmodell ist die E1, gefolgt von E1 Pro und E1 Zoom.

Keine Produkte gefunden.

Keine Produkte gefunden.

Keine Produkte gefunden.

Suchen Sie nach einer Überwachungskamera für den Innenbereich, stoßen Sie auf unzählige Hersteller sowie Modelle. Reolink sticht besonders durch den Funktionsumfang hervor – und das zu einem guten Preis.

Was andere Marken erst für über 100 Euro zu bieten haben, ist bei Reolink für ein zweistelliges Budget zu haben. Dazu gehören insbesondere die Zoom-Funktion und eine aktive Verfolgung von Mensch und Tier.

Videoqualität und Zoom-Funktion

Damit die Videoüberwachung ein Erfolg ist, benötigen Sie eine HD Kamera. Erst dann sind Details vollumfänglich zu erkennen. Reolink bietet in seiner günstigsten Variante, der E1, eine 3 Megapixel Kamera.

Bei der teuersten Variante E1 Zoom ist eine 5 Megapixel Kamera an Bord. Die Auflösungen aller Ausführungen übersteigen den Full HD Standard. Sie erhalten entsprechend ausgezeichnete Bilder, selbst bei großen Räumen.

Die beste Ausführung besitzt zudem einen 3-fach optischen Zoom.

Indoor Überwachungskamera an einer Wand

Schwenkbare Kamera und Mensch-/Tierverfolgung

Schwenkbar sind alle hier aufgeführten Modelle. Außerdem besitzen diese eine Bewegungserkennung, so dass Sie jederzeit eine Information auf Ihr Smartphone erhalten können.

Ab der E1 Pro ist jedoch eine besondere Funktion dabei – eine aktive Verfolgung von Mensch und Tier. Läuft Ihre Katze durch das Bild, dreht sich die Kamera gleich mit und verfolgt diese, allerdings nur in der Horizontale.

Der Sichtbereich beträgt 355° horizontal und 50° vertikal. Somit besteht ein toter Winkel von lediglich 5° in der Horizontale.

Bekanntlich ist ein Video bei schlechten Lichtverhältnissen nicht mehr gut. Durch den fehlenden Lichteinfluss im Hellen kommt jede Kamera in Schwierigkeiten.

Dank Infrarot-Nachtsicht müssen Sie aber im Dunkeln nicht auf die Überwachung verzichten. Die Infrarot LEDs ermöglichen in der Dunkelheit Videoaufnahmen mit einer Reichweite von bis zu 12 Metern, so dass Videos rund um die Uhr aufgezeichnet werden können.

Nahaufnahme Überwachungskamera in einer Wohnung

Über die App des Herstellers können Sie jederzeit auf das Live-Bild der Kamera zugreifen. Da die Reolink Innenkamera mit dem WLAN zu Hause verbunden ist, lässt sich von überall auf die Kamera zugreifen.

Grundsätzlich lässt sich der Zugriff auf die Überwachungskamera teilen. Bis zu 12 Personen können sich gleichzeitig den Livestream ansehen.

Zum einen lassen sich diverse Grundeinstellungen vornehmen, z.B. die Erkennungsempfindlichkeit. Zum anderen lassen sich einzelne Bewegungszonen festlegen, um überflüssige Alarme zu vermeiden.

Das 2-Wege-Audio lässt sich hier ebenfalls konfigurieren. Daher ist die Nutzung als Babyphone möglich.

Laptop zeigt Aufnahmen von Überwachungskameras

Ratgeber zu Überwachungskameras

Sicherung der Aufnahmen

Videos lassen sich auf einer Speicherkarte oder in der Reolink Cloud sichern. Die Speicherkarte sollte die Klasse 10 besitzen, die maximale Speicherkapazität beträgt 256 GB.

Während andere Hersteller eine monatliche Gebühr für die Cloud verlangen, bietet Reolink einen kostenlosen Tarif mit 1 GB an. Dieser beinhaltet einen 7 tägigen Videoverlauf. Benötigen Sie mehr, können Sie einen kostenpflichtigen Premium-Tarif abschließen.

Leider ist eine Cloud bei Überwachungskameras ein leidiges Thema. Meist bleibt es nicht bei den Anschaffungskosten für die Kamera selbst, denn Sie müssen mit Folgekosten rechnen. Durchschnittlich werden 3 bis 5 Euro pro Monat fällig.

Keine Produkte gefunden.

Fazit – großer Funktionsumfang zu einem fairen Preis

Wünschen Sie sich eine Überwachungskamera für Ihre Wohnung oder Ihr Haus, eignet sich eine Reolink Innenkamera optimal. Sie ist preiswert und überzeugt mit vielen Funktionen.

Das aktive Tracking von Mensch und Tier ist eine tolle Funktion, ebenso die Nachtsicht und das 2-Wege-Audio. Die einzelnen Features lassen keine Wünsche offen.

Sorgen Sie jetzt für mehr Sicherheit und sehen Sie, was Ihr Tier während Ihrer Abwesenheit machen. Gleichzeitig ist die Nutzung als Babyphone ebenfalls zu empfehlen.

Letzte Aktualisierung am 14.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nach oben scrollen