Pet Cam 360° und Lite – Kameras zur Haustierüberwachung

Hund schläft auf seinem Hundebett
© Evrymmnt – stock.adobe.com

Hundehalter sind in großer Sorge, sobald der Vierbeiner alleine zu Hause gelassen wird. Bellt und wimmert der Hund oder liegt er ruhig auf seinem Kissen bzw. im Körbchen?

Vergewissern Sie sich ab jetzt mithilfe der Pet Cam, dass Ihr Hund ruhig ist und es ihm gut geht. PetTec Haustierkameras sorgen mit einer Video Überwachung und 2-Wege-Audio für mehr Sicherheit. 

Die Haustierkamera verfügt über einen Bewegungssensor, so dass Sie jederzeit eine Benachrichtigung per App erhalten. Lesen Sie weiter und entdecken Sie weitere Features, die mit an Bord sind.

Keine Produkte gefunden.

Erster Eindruck der unauffälligen und dezenten PetTec Haustierkameras

Insgesamt sind zwei verschiedene Modelle verfügbar – die PetTec Cam Lite und PetTec Cam 360°. Letztere hat ein anderes Design und ist mit einer schwenkbaren Kamera ausgestattet. 

Beide Modelle machen einen hochwertigen Eindruck. Die Lite ist in einen Weiß-Silber gehalten, während die 360° Cam Schwarz mit sich bringt. 

Die Maße betragen für die Lite-Version 7,5 x 5 x 8 cm, bei der anderen Ausführung sind es 6,35 x 5,7 x 6,35 cm. Im Lieferumfang enthalten sind das Netzteil, eine Bedienungsanleitung sowie ein kleines Metallplättchen. Dieses ermöglicht die Installation an einer magnetischen Oberfläche.

Alternativ können Sie die Kamera auch an einer Wand bzw. Decke montieren.

Die Installation erfolgt innerhalb weniger Minuten. Den mitgelieferten QR-Code müssen Sie vor die Hundekamera halten, anschließend erfolgt die Einrichtung völlig automatisch.

Schlafender Welpe zu Hause

Funktionen der Kamera und App

Grundsätzlich ist die Nutzung der PetTec Cam kostenlos. Während andere Hersteller einige Zusatzfunktionen an ein kostenpflichtiges Abo koppeln, können Sie hier alle Funktionen ohne Abo uneingeschränkt nutzen.

Eine SD-Karte gehört leider nicht zum Lieferumfang, ermöglicht jedoch das lokale Speichern von Videos. Alternativ werden Videos direkt auf der Kamera per App gesichert

Die Kamera verfügt über eine Geräuscherkennung, ebenso wie über eine Bewegungserkennung. Beide Funktionen sorgen für eine zuverlässige Benachrichtigung in der App.

Keine Produkte gefunden.

Bildqualität

Die Pet Cam sorgt mit einer Auflösung von 1080p für glasklare Full HD Aufnahmen Ihres Haustiers. Die Linse der Lite Version bietet ein Weitwinkelobjektiv mit 140° Sichtfeld. Die 360° Kamera lässt sich hingegen in verschiedene Richtungen schwenken und neigen. 

Die Kamera verfügt darüber hinaus über einen digitalen Zoom, die Full-HD Auflösung sorgt dank Nachtsichtfunktion für solide Bilder in der Dunkelheit. Einiger Besitzer sind jedoch nicht ganz zufrieden mit der Nachtsicht, allerdings darf man den niedrigen Preis der Kamera nicht außer Acht lassen.

Platzieren Sie die Überwachungskamera an einer optimalen Stelle, haben Sie stets einen idealen Blick auf das Geschehen zu Hause. Übrigens lassen sich mehrere Kameras kombinieren, sogar außerhalb der jeweiligen Ausführung. Sie können somit mehrere Räume gleichzeitig überwachen.

Trauriger Hund wartet am Fenster

Bewegungs- und Geräuscherkennung

Ist die Kamera einmal installiert, überwacht sie laufend die Umgebung und sendet Ihnen während Ihrer Abwesenheit eine Push-Nachricht. Sobald eine Aktivität erfasst wurde, können Sie aus der Ferne per Smartphone auf das aktuelle Live-Bild zugreifen.

Das integrierte Mikrofon und der Lautsprecher lassen eine 2-Wege-Kommunikation zu. Wird Ihr Hund unruhig, beruhigen Sie diesen einfach mit Ihrer Stimme. Dank Geräuscherkennung werden Sie per App informiert.

Die Geräusch- und Bewegungserkennung lässt sich in 3 Empfindlichkeitsstufen einstellen. Wenn Ihr Hund bellt, sollten Sie die Empfindlichkeit der Geräuscherkennung auf Ihre Bedürfnisse steuern. Auch bei einer Wandmontage funktioniert dies einwandfrei.

Keine Produkte gefunden.

Speichern der Aufnahmen

Wie zuvor bereits erwähnt besteht die Möglichkeit, eine separat erhältliche SD-Karte zu nutzen. Beachten Sie, dass die Kamera erst dann Videos lokal speichern kann. 

Da die Pet Cam Lite und Pet Cam 360° mit dem WLAN verbunden sind, liefern beide Live-Videos. Die Videos lassen sich aus jedem Winkel Ihres Raumes betrachten und werden zuverlässig per Smartphone App wiedergegeben.

Privacy Mode durch ein Lense Cover

Wahrscheinlich möchten Sie Ihren Hund nur überwachen, wenn Sie nicht zu Hause sind. Damit Sie sich sicherer fühlen, wenn Sie daheim sind, verfügt die Pet Cam 360° über eine spezielle Abdeckung für die Kameralinse.

Drehen Sie an der Linse und schon ist Ihre Privatsphäre geschützt.

Keine Produkte gefunden.

Fazit zur Pet Cam

Haustierkameras geben Ihnen ein gutes und sicheres Gefühl während Ihrer Abwesenheit. Wir können unsere Vierbeiner stets ausmachen und dank Nachtsicht auch im Dunkeln.

Beide Modelle der Pet Cam eignen sich dank Bewegungserkennung zur stetigen Überwachung von Aktivitäten Ihres Hundes. Genauso sorgt die Geräuscherkennung für eine Benachrichtigung, sollte Ihr Hund unaufhörlich bellen.

Die Kamera gibt es in zwei Ausführungen – Pet Cam Lite und Pet Cam 360°. Beide lassen sich auch parallel zueinander einsetzen, sollten Sie nicht zwei schwenkbare Kameras benötigen. Eine Montage an der Wand ist ebenfalls möglich.

Während Apps anderer Hersteller kostenpflichtig sind, fallen hier keine Folgekosten für die App an. Starten Sie jetzt mit der Überwachung und machen Sie sich nie wieder Sorgen um Ihren Vierbeiner.

Keine Produkte gefunden.

Keine Produkte gefunden.

Letzte Aktualisierung am 14.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nach oben scrollen