Bewegungsmelder mit Kamera geben Ihnen nicht nur ein besseres Gefühl, wenn es um das Thema Sicherheit geht, sondern sorgen tatsächlich auch für mehr Sicherheit.

Wie sorgen Überwachungskameras für mehr Sicherheit?

Als erstes hätten wir den Aspekt der Einschüchterung: Eine normale Überwachungskamera aber auch eine überzeugende Attrappe schüchtern Einbrecher ein. Es wird ganz sicher kein Verbrecher einen unüberlegten Schritt auf Ihr Grundstück machen, wenn die Überwachungskamera gut sichtbar platziert ist. Außenleuchten mit Kamera lassen Einbrecher es sich zweimal überlegen, ob sie wirklich bei Ihnen einbrechen wollen und das Risiko eingehen wollen. Des Weiteren schließen Sie eine ganze mögliche Gruppe an Einbrechern aus, und zwar die Spontantäter. Spontantäter sind zum Beispiel Verbrecher, die
an ihrem Haus vorbeilaufen und vermuten, dass bei Ihnen viel zu holen ist und deswegen sofort die Tat begehen. Mit einer Kamera auf dem Grundstück platziert, wird kein Spontantäter es wagen, total ungeplant bei Ihnen einzubrechen, und das hohe Risiko, erwischt zu werden, einzugehen. Mit einer Lampe mit Kamera schließen Sie also die mögliche Einbrechergruppe schon ganz einfach aus.
Nun haben wir nur noch die Gruppe der Profieinbrecher, die regelmäßig bei Leuten einbrechen und wahre Spezialisten auf Ihrem Gebiet sind. Deshalb würde ein solcher Einbruch bei einem Profieinbrecher auch nicht spontan passieren, sondern unter einem vorher ausgedachten Plan, denn keiner dieser Profiverbrecher hat Lust, von der Überwachungskamera gefilmt zu werden oder eventuell erwischt zu werden.

Außenlampe mit Bewegungsmelder – viel mehr als eine einfache Lampe

Eine Außenlampe mit Bewegungsmelder kann viel mehr als eine einfache Lampe. Heutzutage gibt es bereits sehr viele ergänzende Features einer Außenleuchte.
Ein Feature, das sehr viele Außenlampe mit Bewegungsmelder haben, ist die Kamera Funktion. Mit einer eingebauten Kamera in der Außenleuchte haben Sie die Möglichkeit, immer direkt zu sehen, wer gerade vor Ihrer Tür steht. Eine eingebaute Kamera öffnet die Türen für viele weitere Features. Die eingebaute Kamera kann als Überwachungskamera dienen, die unauffällig in einer Außenleuchte verbaut ist. Jedoch kann Sie auch offensichtlich eingebaut sein, als Abschreckung. Außenleuchten mit Kamera und Bewegungsmelder können meistens mit dem WLAN Netz des Hauses verbunden werden und so über das Smartphone mit einer App gesteuert werden. Mit solchen Bedienungsapps kann jederzeit von überall, sofern man Netz hat, geschaut werden, wie es gerade im Garten oder vor der Haustür aussieht. Außerdem ergibt sich auch die Möglichkeit, eine Benachrichtigung zu bekommen, sobald der Bewegungsmelder vor der Tür eine Bewegung erfasst. So weiß man immer, wer sich gerade auf dem Grundstück herumtreibt.

WLAN Kamera mit Bewegungsmelder und Gegensprechanlage

Wer nun noch einen Schritt weitergehen möchte, der kann sich eine Außenlampe mit Bewegungsmelder, Kamera und Gegensprechanlage kaufen. Mit einer eingebauten Gegensprechanlage kann man mit Leuten vor der Tür über die Kamera bzw. die Lampe reden. Meistens kann man dies dann auch über die Bedienapp von überall aus mit Internet machen.
Diese Funktion erweist sich immer als hilfreich, wenn man Benachrichtigungen bekommt, wenn der Bewegungsmelder eine Bewegung identifiziert. In diesem Falle könnte man direkt die Steuerungsapp öffnen und nachschauen, wer es ist. Gegebenenfalls kann man dann mit der Person vor der Tür interagieren und z.B. sprechen.
Stellen Sie sich einfach vor, Sie warten schon sehnsüchtig auf das neue Kleidungsstück, was Sie sich im Internet bestellt haben. Es sollte heute per Post ankommen, nachdem Sie schon
ganze drei Tage warten mussten. Warten ist immer blöd… Jetzt gerade sind Sie jedoch einkaufen und könnten das Päckchen nicht entgegennehmen. Glücklicherweise benachrichtigt Sie die App, als der Postbote vor Ihrer Tür steht. Sie starten die App und sprechen mit dem Zusteller und teilen ihm mit, dass er das Päckchen auf der Terrasse abstellen kann. Hätten Sie die Außenleuchte mit Kamera nicht gehabt, hätten Sie einen weiteren Tag auf Ihre Sendung warten müssen und Sie hätten zusätzlichen Aufwand, weil Sie zur Postfiliale hätten gehen müssen.

Mehr Licht für Ihr Grundstück mit einer Lampe mit Kamera

Licht war für uns Menschen schon damals wichtig. Genau das Gleiche gilt auch noch heute.
Wer kennt es denn nicht, es ist dunkel im Garten und vor der Haustür und man findet einfach nicht seinen Schlüssel in der Tasche oder wenn man dann endlich den Schlüssel gefunden hat, findet man das Schlüsselloch nicht. Echt nervig… Kann man sich aber auch einfacher machen und Zeit sparen, indem man eine Außenlampe mit Kamera und Bewegungsmelder bei sich vor der Haustür anbringt, die den Weg und auch den Bereich vor der Tür hell erleuchtet.
Das ist erstens wichtig, um bei totaler Dunkelheit und vielleicht sogar auch Glätte im Winter, zu vermeiden, dass Sie und Ihre Liebsten sich auf dem Weg zu Haustür verletzen, hinfallen bzw. ausrutschen oder aber auch über etwas stolpern, das Sie bei all dieser Dunkelheit nicht sehen konnten.
Und zweitens ist es auch von Bedeutung für Ihren Besuch. Wenn Sie öfters Besuch von Verwandten, Freunden oder Bekannten bekommen, dann sollten Sie unbedingt auch eine Außenleuchte mit Kamera am Haus anbringen, damit Ihr Besuch auch sicher die Haustür erreicht.

Mehr Sicherheit durch mehr Licht

Noch ein ergänzender Aspekt zur Sicherheit: eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder kommt selbst bei der besten Kamera irgendwann im Dunkeln an ihre Grenzen. Deswegen ist es umso besser, wenn man eine Außenleuchte mit eingebauter Kamera und eingebautem Bewegungsmelder besitzt anstatt nur eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder. Eine gute Ausleuchtung des Gartens und des Wegs zu Ihrer Haustür ist essentiell, damit eine Überwachungskamera überhaupt erst Sinn macht. Letztendlich bringt es Ihnen nichts, wenn man dann auf den Aufnahmen der Kamera nichts sieht, weil es zu dunkel war. Dann hätten man es auch ganz lassen können.
Wenn das Licht wirklich sehr hell ist und weit leuchtet, dann ist dies auch eine Abschreckung für Einbrecher, denn niemand möchte gerne mitten im Licht langlaufen, wenn er etwas Böses im Sinn hat. Wer durch das Licht läuft, ist gut sichtbar und könnte mitten in der Nacht von einem Passanten oder Nachbarn entdeckt werden. Vor allen Dingen, wenn das Licht angeht, wenn eine Bewegung vom Bewegungsmelder erkannt wird, ist es besonders kritisch für Einbrecher, denn dann werden Fremde noch aufmerksamer auf das Grundstück und was
dort passiert, denn normalerweise geht nicht mitten in der Nacht ein sehr helles Licht im Nachbarsgarten an.

Menü schließen